Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     22. Juli 2018, 22:34 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 18.03.2015


Die treibende Kraft im Frühling. Nouruz und die 7 S
Autor: Emil Baschnonga, Aphoristiker und Schriftsteller, London
 
 
Der Saft treibt das Wachstum der Pflanzen und Bäume – am kräftigsten im Frühling. Die Vögel bauen ihre Nester und werden bald ihre Brut füttern. Die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge nippen Nektar.
 
Gestern wusch ich die Innenseiten der Fenster. Jetzt wellen sich die ebenfalls einer Wäsche unterzogenen Gardinen im Wind, der durch die offenen Fenster dringt.
 
Das persische Neujahrsfest Nouruz beginnt am 21. März und wird in unserer Familie gefeiert. Wir berufen uns dabei auf die 7 S Symbole als Glücksträger:
 
-- Sabzeh: Weizen-, Gersten- oder Linsensprossen (Munterkeit)
-- Samanou: Pudding aus Weizen (Wohltat und Segen)
-- Sir: Knoblauch (Schutz)
-- Senjed: Mehlbeere (Saat des Lebens)
-- Serkeh: Essig (Fröhlichkeit)
-- Somagh: Gewürzsumach (Geschmack des Lebens)
-- Sib: Apfel (Gesundheit).
 
Zur festlichen Tafel gehören ausserdem:
 
-- Hyazinten (Freundschaft)
-- Sekeh: Münzen (Wohlstand)
-- Aiineh: Spiegel (Reinheit und Ehrlichkeit)
-- Sham: Kerze (Feuer)
-- Tokhm morgh rangi: Bemaltes Ei (Fruchtbarkeit)
-- Mahi ghermez: Goldfisch im Wasser (Glücklichkeit)
-- Ketab: Buch (Weisheit).
 
Damit ist die treibende Kraft im Leben geortet. Sie ist auf wesentliche Lebensinhalte verpflanzbar.
 
Vor rund 80 Jahren hatte ein Iman für die Pirnia-Familie ein „Chaliasin” mit Koranversen kaligraphisch auf ein handbreites Stoffband in Tusche geschrieben. Das Band misst rund 2 Meter und ist am Ende zusammengenäht.
 
Am 21. März werden wir alle durch dieses Band, dreimal mit dem rechten Fuss voran, schlüpfen und dabei 3 Wünsche stillschweigend in Gedanken fassen. Dieser Familienbrauch lebt auch an Geburtstagen auf. Als Kind erbat Lily guten Erfolg bei Prüfungen und Reiseschutz, als sie als zwölfjähriges Mädchen von Teheran nach Lausanne reiste, um dort ihre Ausbildung fortzusetzen.
 
Mein Glaube ist an keine Religion gebunden. Aber diese Familientradition “heilige” ich.
 
 
Hinweis auf weiter Blogs mit Bezug zum Frühling
 
Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier