Textatelier
BLOG vom: 26.08.2005

Vom Kater Samsi, von fauler Haut und Futterbeschaffung

Autorin: Lislott Pfaff

Kater Samsi hat sich der Länge nach auf meine Unterlagen für die Zeitungskolumne ausgestreckt, die ich jede Woche bis spätestens Montag abfassen muss. Wohlig ausgestreckt liegt er dort, wo die Sonne gerade so schön durchs Fenster hereinscheint, was der Sucht meines Katers zum Sünnele (an der Sonne liegen) entgegenkommt. „Samsi“, sage ich so sanft als möglich, „ich brauche diese Papiere, ich muss jetzt arbeiten. Ich kann nicht auf der faulen Haut herumliegen wie du.“

Samsi gähnt ausgiebig und dehnt genüsslich die rechte Pfote nach vorn. Stretching – das wäre für mich jetzt auch gesünder, als in schlechter Haltung am PC zu sitzen, denke ich und tätschle Samsis sonnenwarme Pfote. „Aber ich muss trotzdem etwas tun, Samsi, begreif mich doch, ich brauche die Papiere, auf denen du liegst und wo du deine Haare hinterlassen wirst.“

Jedoch − Samsi lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und blinzelt mich tigermässig faul an: „Arbeiten? Wozu willst du denn arbeiten? Ich arbeite doch auch nicht und bekomme trotzdem jeden Tag mein feines Futter. Nicht einmal Mäuse muss ich dafür fangen.“ – „Ja, du schon. Ich hingegen muss arbeiten, damit ich das Futter für dich kaufen kann, du Faulpelz!“

Diesen Vorwurf lässt Kater Samsi nicht auf sich sitzen. Nach einer ausgiebigen Stretching-Übung steht er gemächlich auf, dreht mir sein Hinterteil zu, springt vom Schreibtisch hinunter und stolziert beleidigt davon.

Hinweis auf weitere Blogs von Heinz Scholz
Die Fliegenkesselfalle des giftigen Aronstabs
Akrobaten der Lüfte, die im Flug „schlafen“
Schutz und richtige Hilfe für das Wildtier Igel
Eisenhut ist die giftigste Pflanze in Europa
Holzener Wald: Golfplatzblick, Thuja, Naturdenkmal
Erlebte Natur: Tausendguldenkraut und ein Admiral
Mariendistel stärkt und entgiftet die Leber
Blüten und Insekten werden immer weniger
Frank Hiepe: 40 Jahre Kräuterexkursionen
Essbare und schmackhafte Wildpflanzen
Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021
Vor 25 Jahren: Heilpflanzenbuch, Fernsehsendung
Tipps gegen das große Gähnen
In Corona-Zeiten: Raus an die Luft und wandern
Skisportgeschichte: Sittsame Frauen auf der Piste