Textatelier
BLOG vom: 11.03.2008

Schweizer Armee: Die Zwangsvollstreckung der Reisläuferei

Autorin: Lislott Pfaff, Schriftstellerin, Liestal BL
 
Zum Artikel „Kritik an Zwangs-WK (Wiederholungskurs von Schweizer Soldaten) im Ausland“, Basler-Zeitung“ vom 8.3.08: Mit einer Gesetzesrevision will sich der Schweizer Bundesrat (Exekutive) mehr Macht für Armee-Übungen und -einsätze im Ausland geben. Diese Pläne hat Verteidigungsminister Samuel Schmid am 7. März 2008 in Bern vor den Medien präsentiert.
 
Im Mittelalter waren es die Reisläufer, die, aus der Schweiz kommend, freiwillig in fremden Ländern für fremde Herren Krieg führten. Heute sollen Schweizer Milizsoldaten unfreiwillig ins Ausland für „Kriegsübungen“ und andere Einsätze ziehen, unter anderem als Hilfstruppen der Nato und für Wiederholungskurse – wie leicht könnten solche Übungen zu regelrechten Kriegen ausarten!
 
Reisläufer des 21. Jahrhunderts – ist das nun alles, was der Bundesrat mit der angeblich modernen Armeereform erreicht hat?
 
Hinweis auf weitere Blogs über die Schweiz und die Nato
06.10.2007: CH-Armee: Vom Hospizwerk auf dem Gotthardpass zur Nato
Hinweis auf weitere Blogs von Faber Elisabeth
Neuntöter – ein Spießer unter den Vögeln
Schwarzblauer Ölkäfer oder Maiwurm
Marienkäfer als Mittel gegen Läuse
Der Kleiber – ein Hausbesetzer
Der Star in der Welt der Singvögel
Szenen aus dem Spatzenleben
Flatternde Farbenpracht
Erdmännchen wachsam und gesellig
Libellen – Die Kunst der Flugtechnik
Sumpf-Herzblatt, Lotusblume und ein fliegender Storch
Das Freiburger Münster aus meiner Sicht
Wunderschöne Aufnahmen von Pflanzen bei Frost
Tierbilder 2020: Ein durstiges Eichhörnchen, bedrohter Spatz
Wenn der Frost Pflanzen zauberhaft verwandelt
Elisabeth Faber: Einige schöne Tierbilder