Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     17. Oktober 2018, 12:10 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 16.02.2016


Witziges: „Schatz, Du wirst jeden Tag schöner!“

Autor: Heinz Scholz, Wissenschaftspublizist, Schopfheim D

 

In Zeiten der nicht gerade erfreulichen Weltpolitik sind Witze und Sprüche immer eine schöne Abwechslung.  Also dachte ich mir, nun sind wieder einige witzige Ergüsse für unsere Leser dran. Es darf gelacht werden. Dies ist wichtig, denn wir wissen inzwischen, dass das Lachen gesund ist.

Von Manfred, einem Wanderfreund,  erhielt ich am 13.02.2016 die folgenden 2 Witze (er hat diese im Radio gehört):

Eine besondere Brille 
Geht ein Mann zum Optiker, um seine reparierte Brille abzuholen. Bei dieser Gelegenheit bietet ihm der Optiker ein ganz neues Modell an: „Wenn man diese Brille aufsetzt, sieht man alle Menschen nackt.“ Der Mann setzt die Brille auf und sieht den Optiker nackt. Vollkommen begeistert, kauft er die Brille für 1.600 EUR. Als er aus dem Geschäft kommt, setzt er die Brille auf und sieht alle Menschen nackt. Als er nach Hause kommt, sitzen seine Frau und sein Nachbar auf der Couch, natürlich beide nackt. Dann setzt er die Brille ab und die beiden sind immer noch nackt.
Denkt er: „Schei..., eine nagelneue Brille und nach so kurzer Zeit schon kaputt.“

Vor der Himmelspforte
Frau Müller stirbt und kommt in den Himmel. Am Himmelstor fragt sie Petrus, ob sie zu ihrem Mann könnte, er sei vor 3 Jahren gestorben.
Petrus: „Nachname auch Müller?“
Frau Müller: „Ja.“
Petrus schaut in seinem Computer: „Hab' ich nicht.“
Frau Müller: „Wir haben in Lörrach in der Basler Str. 48 gewohnt.“
Petrus schaut in seinem Computer: „Lörrach Basler Str. 48 hab' ich niemanden“.
Frau Müller: „Das kann doch nicht sein, wir waren 51 Jahre verheiratet.“
Petrus schaut in seinem Computer: „Ach ja hier hab' ich ihn, bei den Märtyrern“.

Bei Operation etwas vergessen
Am 11.02.2016 kehrten wir nach einer Wanderung im „Gasthof Alpenblick“ in Steinen-Endenburg ein. Die rüstige ältere Wirtin berichtete von einer Schweizer Wandergruppe. “Die sind immer lustig. Sie erzählen sich immer Witze. Da bekomme ich den einen oder anderen mit.” Sie erzählte uns einen solchen Witz:

Ein Mann wurde von einem Professor operiert. Der Chirurg erschien 3 Tag lang am Bett des Operierten und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden. “Wie geht es Ihnen Herr Maier”. Dieser antwortete immer “Sehr gut, sie haben gut operiert.”
Am 4. Tag kommt der Professor zum Patienten und sagt: “Lieber Herr Maier, ich muss ihnen etwas beichten. Ich habe bei der Operation meine Handschuhe in ihrem Bauch vergessen.“
Der Patient ist nicht erzürnt, sondern sagt: “Hier haben sie 10 Euro. Kaufen sie sich neue Handschuhe.”

Als ich Rolf Hess die obigen Witze per E-Mail übermittelte, schrieb er mir das Folgende (auf Grund der Zeitverschiebung erhielt er diese erst am späten Abend):
„Nun kann ich mit einem sanften Lächeln schlafen gehen.“

Rolf Hess sendet mir regelmässig Witze und schräge Sprüche zu. Die neuesten stammten vom 06.02.2016. Hier  witzige Ergüsse:

„Schatz, Du wirst jeden Tag schöner.“
„Das hör ich nun schon seit Jahren von Dir. Bei unserem ersten Treffen muss ich ja fürchterlich ausgesehen haben.“

„Papa, Papa, komm schnell. Die grosse Ente sitzt auf der kleinen. Was machen die da?“
„Entenjudo, ENTENJUDO!“

Anmerkung: Einen ähnlichen Witz hörten wir schon früher. Da kopulierten 2 Hunde. Fragt der Kleine: „Was machen die da?“ Antwortet die Mutter: „Der eine Hund ist blind und der andere schiebt ihn nach Hause.“

Die Gäste beim Verlassen des Lokals zum Wirt:
„Schade, dass wir nicht schon früher hier waren.“
„Hat es Ihnen denn so gut geschmeckt?“
„Das nicht, aber dann wäre das Fleisch noch frischer gewesen.“

„Du bist so süss, wenn du betrunken bist.“
„Du bist auch süss, wenn ich betrunken bin.“

Super Haushaltstipps
Spinat schmeckt erheblich besser, wenn man ihn kurz vor dem Servieren durch ein saftiges Steak ersetzt.

Bratkartoffeln werden unvergleichlich kross, wenn man sie beim Internetsurfen in der Pfanne vergisst.

Sollte beim Waschen die Wäsche absolut nicht weiss werden, könnte es sich um Buntwäsche handeln.

Kondome platzen nicht, wenn man sie vor Gebrauch mehrfach anpickst.

Schräge Sprüche
Im Leben geben die kleinen Dinge den Ausschlag, also gebrauchen Sie Ihr Gehirn.

Ich bin so froh, dass ich jung, wild und verrückt war, bevor es Smartphones und Beweise gab.

Ein Freund fragte mich mal, warum ich und meine Frau so viel streiten. Ich antwortete ihm: „Ich weiss nicht. Sie sagt es mir nie.“

Lieber mit 70 durch die geschlossene Ortschaft als mit 20 in die geschlossene Anstalt.

Mit 13 sollte man die Milchzähne verlieren, nicht die Jungfräulichkeit.

Würden Sie lachen?
Es gibt auch Witzeerzähler, die einen Witz darbieten und sich halb tot lachen, aber die Zuhörer nicht. Oder der Witz ist so blöd oder alt, dass man trotzdem lacht.
Ein Wanderfreund hörte von einem Bekannten in einer Männerrunde den folgenden Witz. Der Erzähler lachte dann als einziger. Urteilen Sie selbst, ob sie lachen können.

Eine rassige Porschefahrerin nimmt einen Anhalter mit und fährt in den Wald. Sie hält an und knöpft sich die Bluse auf. Sie säuselt: „Sie können von mir alles haben, sogar den Porsche, entscheiden sie sich. Der Anhalter: „Ich nehme den Porsche.“

Grossmundig sagte ein Wanderfreund in unserer Runde, er hätte natürlich auch den Porsche genommen. Wie frustriert musste die Fahrerin gewesen sein („keiner will mich!“).

Wenn uns der Hafer sticht
Diese Redensart wird gebraucht, wenn jemand übermütig wird. Bei einem Pferd ist es so, wenn dieses mit Hafer gefüttert wird, dann wird es leicht unbändig und mutwillig.
Rolf Hess sandte mir ein amüsantes Video über eine mit Hafer gestochene Wandergruppe zu. Man kann es kaum glauben, was die älteren Herren da zustande brachten. Sie turnten auf einer Wippe. Dann passierte etwas, womit die Burschen nicht gerechnet hatten. Der Wanderführer, der nicht auf der Wippe stand, lief ganz ungläubig herum und begutachtete das Geschehene.
Mehr wird nicht verraten. Schauen Sie sich das folgende Video an:

http://i.imgur.com/2SvpTAA.gifv

Gesehen? Nun in unserer Gruppe kommt nur einer, der Wildniserfahrung in Kanada hat, auf die Idee, nicht auf einer Wippe, sondern auf am Wegesrand liegende Baumstämmen entlang zu laufen. Ihm ist noch nichts passiert.

 

Hinweis auf weitere Blogs mit Witzen von Heinz Scholz 
27.12.2015: Karikaturen, Zitate und schräge Sprüche zum Jahresausklang 2015 
28.04.2015: Amüsantes aus dem Twitter und aus der Schmunzelkiste 
10.10.2014: Witziges: Golfsatire, seltsamer Vogel, Speisen umsonst 
11.06.2014: Witze und Spams: Golf, Valentin, Klassentreffen, Fusspilz 
31.03.2014: Witze: Spassvogel S. Kneipp, Hypochonder und Heimweh 
17.11.2013: Witziges: Pilzgericht, rechthaberische Frau und leere Eier 
06.08.2013: Witze: Das Wunder in Lourdes. Der Papst lebt im Vakuum 
08.05.2013: Witze, Werbesprüche: Letzte Ölung und kultivierter Kaffee 
26.02.2013: Erheiterndes zum Papstrücktritt, zu religiösem Lachen usw. 
02.11.2012: Blondinen-Witze: „Lachen Sie langsam – ich bin blond!“ 
06.05.2012: Zum Weltlachtag 2012: Wer richtig lacht, der bleibt gesund 
05.05.2012: Baden-Württemberg ist 60: Witze, nicht nur fein ironisch 
07.01.2012: Witziges: Lustige Szenen in Kirchen, italienische Beichte 
04.09.2011: Witze und Loriot-Worte: Haben wir nichts mehr zum Lachen? 
23.02.2011: Witze und Stilblüten: Freilaufende Bauern, Schweinshaxe 
29.12.2009: Nochmals Witze: Kein Stuhlgang, sie sind ja evangelisch! 
14.11.2009: Der beste Witz der Welt? Da hatten wir gar nichts zum Lachen 
26.11.2008: Lachen: Die kostenlose Medizin für den Leib und die Seele

 


*
*    *

Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier