Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     19. Juni 2018, 16:42 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 17.11.2013


Witziges: Pilzgericht, rechthaberische Frau und leere Eier
Autor: Heinz Scholz, Wissenschaftspublizist, Schopfheim D
 
„Wer singen und lachen kann, der erschreckt sein Unglück.“
Sprichwort
 
„Lächeln ist die eleganteste Art, dem Gegner die Zähne zu zeigen.“
Verfasser unbekannt.
 
„In seinem Lachen liegt der Schlüssel, mit dem wir den ganzen Menschen entziffern.“
Thomas Carlyle
*
Immer wieder höre ich den Spruch „Lachen ist gesund“. Auch in meinem 1. Witzblog wies ich darauf hin, dass das Lachen eine kostenlose Medizin für Leib und Seele sei. Das haben mir einige Freunde und auch Mediziner bestätigt. Es gibt sogar Lachclubs, in denen gemeinsam gelacht wird. Aber eine spezielle Organisation brauchen wir nicht. Wir lachen, wenn wir Witze im Textatelier.com. oder in der Zeitung lesen. Manche Karikaturen in Druckmedien von Stuttmann und Haitzinger sind so witzig, dass wir gemeinsam am Frühstückstisch schmunzeln oder lachen.
 
Meine Enkelin Melina sagte einmal, sie kenne einen Clown. Damit meinte sie mich; denn ich bringe sie des Öfteren zum Lachen. Umgekehrt ist es ebenso.
 
Ganz aktuell bat ich Rolf P. Hess um Witze aus den USA, da er sich bis zum11.11.2013 in San Francisco aufhielt. In seiner E-Mail vom 07.11.2013 schrieb er mir:
 
„Die Amerikaner haben meiner Ansicht nach einen ganz andern Humor. Mir haben die Briten in dieser Beziehung immer viel besser gefallen.
 
In den USA gibt es einige sehr bekannte Talkshows mit Humor, den ich praktisch nie lustig finde... Die normalen Leute geben mir den Eindruck, dass sie viel zu beschäftigt sind, um Witze zu erzählen. Ich habe immer ein paar passende Witze, wenn ich neue Leute auf dem Golfplatz kennenlerne, und jetzt, wie Du mich so fragst, realisiere ich, dass mir noch nie ein Amerikaner einen Witz erzählt hat!“
 
Über US-Amerikaner und US-Präsidenten gibt es im Internet aber etliche Witze. Hier ein Beispiel:
 
George W. Bush fährt mit seinem Chauffeur in einem Auto übers Land. Dabei überfährt der Fahrer ein Huhn. Bush bringt das Huhn zum Bauern, kommt mit blauem Auge und blutender Lippe zurück. „Schnell weg hier“, tönt Bush. Sie fahren weiter und ein Schwein läuft ins Auto und verendet. Bush sagt, nun soll doch sein Chauffeur zum Bauer gehen. Der macht es, kommt nach einiger Zeit fröhlich und glücklich zurück. „Was ist denn passiert?“ Antwort des Fahrers: „Ich sagte ihm, ich bin Fahrer von George W. Bush. Das Schwein ist tot.“
 
Der Fusspilz
Anlässlich einer Wanderung diskutierten wir über Füsse. Ein Teilnehmer sagte, er habe alles: Senkfüsse, Plattfüsse und Spreizfüsse. Da meinte ein anderer: „Ich habe auch das eine oder andere Wehwehchen. Das Wertvollste an meinen Füssen ist der Fusspilz.“
 
Pflanzen gut zureden
2 Gärtner unterhalten sich. Sagte der eine: „Wenn Du den Pflanzen gut zuredest, dann gedeihen sie besser.“ Der andere Gärtner überlegt und erwidert: „Das ist gut. Ich gehe jetzt in den Garten und beleidige das Unkraut.“
 
Fussballer erzählen
2 Fussballer unterhalten sich. „Weisst Du, dass unsere Mannschaft sogar in der Bibel erwähnt wird?“„Das kann nicht sein“, entgegnete der Angesprochene. „Doch, das stimmt, in der Bibel steht: ,Sie trugen fremde Gewänder und liefen planlos herum.’“
 
So spart man
Ein Mann erzählt seinem Freund, dass er von nun an sparen möchte. „Wie denn?“ ‒ „Ich verzichte auf alles, was mir Spass macht.“
 
Ehefrau beschwert sich
Eine Ehefrau beschwert sich bei ihrem Mann, der immer sagt, das sei „mein Haus, mein Auto“. „Das Haus, das Auto gehört uns beiden.“ Etwas später wühlt der Ehemann in einer Schublade. Die Frau fragt, was er denn suche. „Ich suche unsere Unterhose.“
 
Ich kenn’ Sie noch nicht
Eine Frau, die sich nicht wohl fühlt, geht zum Arzt in die Sprechstunde. Der Arzt sagt: „Ich kenn’ sie noch nicht. Waren sie vorher bei einem Kollegen?“
Darauf die Frau: „Nein, aber bei meinem Apotheker.“
„Und, was hat Ihnen der Schwachkopf geraten?“
„Ich soll zu Ihnen gehen.“
 
Gutenachtkuss
2 Mädchen unterhalten sich. Sagte die eine: „Gibst Du Deinem Freund zum Abschied einen Gutenachtkuss?“„Nein!“
„Du bist aber komisch. Warum nicht?“
„Weil er immer erst morgens weggeht.“
 
Wer will Pilot werden?
Ein Junge darf während eines Fluges ins Cockpit. Nach einiger Zeit fragt der Pilot: „Willst Du auch einmal Pilot werden?" Daraufhin der Junge: „Ich nicht, aber mein Bruder, der ist der Faulste in der Familie."
 
Der Arzt verplapperte sich
Eine Frau war ganz überrascht als sie vom Arzt erfuhr, dass sie Zwillinge erwartet.
„Wollen Sie das Geschlecht erfahren?“
„Nein, das soll eine Überraschung sein.“
„Aber sagen Sie mir, ist es das gleiche Geschlecht?“
„Nein“, sagte der Arzt.
 
Das Pilzgericht
Ein Gast bestellt ein Nudelgericht mit 3 Pilzsorten. Der Kellner bringt das Bestellte und fordert den Gast auf, gleich zu zahlen. Der Gast ist verwundert und fragt: „Wieso das, es ist doch üblich am Schluss zu zahlen?“ Darauf der Kellner: „Das machen wir bei Pilzgerichten immer so.“
 
Franzosen – keine Hilfe von den USA
Wieso feierten die Franzosen den Sieg bei der Fussball-Weltmeisterschaft 1998 so exzessiv? ‒Das war das erste Mal, dass sie ohne Hilfe der USA etwas gewonnen haben.
 
Jetzt kommen einige Witze von Rolf Hess, der ein fröhlicher Mensch von Natur aus ist.
 
Was Ärzte so treiben
„Das war knapp“, sagte der Chirurg nach der Operation zur Schwester. „Was meinen Sie damit?“ fragte sie verwundert.
„Einen Zentimeter weiter und ich wäre aus meinem Fachgebiet raus gewesen.“
 
Beim Chefarzt klingelt zu Hause das Telefon. Sein Kollege aus der Klinik ist dran und sagt:
„Wir brauchen noch einen 5. Mann zum Pokern.“
„Ich komme sofort.“
Als er sich anzieht, kommt seine Frau herein und fragt: „Ist es ernst?“
„Ja, ein Notfall. Es sind schon 4 Ärzte vor Ort.“
 
Ein Mann fühlt sich unwohl. Er ruft die Assistentin des Hausarztes an und bittet um einen dringenden Termin. Die Sprechstundenhelferin antwortet, dass der nächste Termin erst in 3 ½ Wochen sei. Als der Mann protestierte und bemerkte, dass er dann schon tot sei, antwortete sie: „Da ist überhaupt kein Problem. Ihre Nachkommen können den Termin dann ohne weiteres annullieren.“
 
Ein Mann geht zum Arzt, beklagt sich darüber, dass er, wo immer er sich betaste, Schmerzen verspüre: an den Füssen, Beinen, an der Hüfte, an der Brust, den Armen, sogar im Gesicht. Der Arzt diagnostizierte einen gebrochenen Zeigefinger.
 
Rechthaberische Frau
„Sag mal, woran ist deine Frau denn gestorben?“
„An ihrer ewigen Rechthaberei!“
„Das gibt´s doch nicht?!“
„Doch, doch! Sie behauptete, das sei niemals ein Knollenblätterpilz.“
 
Ein nüchterner Jäger
„Wie geht´s denn Ihrem Mann, Frau Hinz?“
„Gar nicht so gut. Er kam von der Bockjagd völlig nüchtern nach Hause. Da hat ihn unser Jagdterrier nicht erkannt und gleich gebissen.“
 
Die Eier waren leer
Eine Frau beschwert sich beim Bauern, dass alle Eier, die sie gekauft hat, leer gewesen seien.
Wutentbrannt rennt der Bauer in den Hühnerstall und schreit: „Wer von euch nimmt hier die Pille?“
 
Internet
 
Hinweis auf weitere Blogs mit Witzen von Heinz Scholz
 
Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier