Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     20. Januar 2018, 21:50 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 14.03.2015


Fragen über Fragen: Suche nach inexistenten Antworten
Autor: Richard Gerd Bernardy, Dozent für Deutsch als Fremdsprache,
Viersen/Westdeutschland
 
 
Kann ich wissen, dass ich nichts weiss, denn woher weiss ich das dann?
Was ist Leben?
Hat alles eine Ursache?
Kann aus Nichts etwas werden?
War „Big Bang“ der erste Selbstzünder?
Gibt es Rassenunterschiede?
Können Tiere trauern?
Was wäre, wenn nicht diese Spermazelle das Ei erreicht hätte?
Wäre ich nie geboren? Wer dann?
Was entscheidet, ob ich lebe oder nicht ich?
Gibt es eine Seele?
Gibt es ein Gen, das transzendentales Denken erzeugt?
Stimmt die Evolutionstheorie wirklich? Was treibt sie dann an?
Kann der Mensch den Lauf der Evolution verändern?
Haben wir einen freien Willen?
Was ist Verstand?
Was ist bewusstes Bewusstsein?
Kann uns unbewusstes Bewusstsein bewusst werden?
Was ist Kommunikation?
Wer war der erste Mathematiker? Warum ist alles Mathematik?
Was ist Gott?
Ist Atheismus auch ein Glaube?
Was bleibt nach dem Tod?
Ist das Universum unendlich?
Was ist Intelligenz?
Gibt es das Böse – oder gibt es das Gute?
Warum gibt es Dilemmas?
Wieso gibt es Gravitation?
Was ist Energie?
Wenn es irgendwo anders als auf der Erde Leben gibt, was ist es dann?
Was ist Zufall, was Notwendigkeit?
Warum ist das Nicht ein Nichts? Oder ist alles nichts?
Wie alt werde ich und warum?
 
Bin ich glücklich?
 
Warum will ich das wissen? Will ich das überhaupt?
 
Gibt es Antworten?
 
Was treibt mich an, zu fragen? 
Zum Lazarus
Lass die heil´gen Parabolen
Lass die frommen Hypothesen -
Suche die verdammten Fragen
Ohne Umschweif uns zu lösen.

Warum schleppt sich blutend, elend,
Unter Kreuzlast der Gerechte,
Während glücklich als ein Sieger
Trabt auf hohem Ross der Schlechte?

Woran liegt die Schuld? Ist etwa
Unser Herr nicht ganz allmächtig?
Oder treibt er selbst den Unfug?
Ach, das wäre niederträchtig.

Also fragen wir beständig,
Bis man uns mit einer Handvoll
Erde endlich stopft die Mäuler -
Aber ist das eine Antwort?
 
Heinrich Heine 
 
Hinweis auf weitere Blogs zu Lebensfragen
 
Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier